Ereignisreiches 2016

Ein langes und ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende zu. Im September bin ich nun schon 6 Jahre alt geworden. Aber alles der Reihe nach:

 

Leider hat es mich erwischt diesen Frühling. Ich weiss nicht weshalb, aber trotz der sehr gesunden und ausgewogenen BARF-Ernährung mit Frischfleich, Gemüse, etc. konnte ich von einem Tag auf den anderen die Nahrung nicht mehr behalten. Oben und unten kam's nur noch flüssig heraus und ich verlor massiv an Gewicht, was bei meinem sportlichen Körperbau sofort schrecklich aussah. Zudem hatte ich auch keine Lust und Energie mehr. Einfach irgendwie ausgepumpt.

Einen mühsamen und langen Diagnoseprozess bis und mit Magen-Darmspiegelung musste ich durchstehen, bis irgendwann feststand, dass mir Helicobakter das Verdauungssystem ziemlich massiv beschädigt hatten. Dies alles geschah kurz vor unseren dreiwöchigen Ferien an der Nord- und Ostsee. Mit Antibiotika-Tabletten und Diätfutter im Gepäck starteten wir trotzdem in die Ferien und Dank den Medi's und meinen fürsorglichen zwei Begleitern, konnte ich die Ferien doch auch geniessen. Den Beweis liefere ich mit diesen Bildern.

 

Da der Schaden in meinem Verdauungssystem irreparabel ist, gibt's jetzt für mich leider nur noch Diätfutter. Damit kann ich aber weitgehend leben. Das Gewicht stimmt wieder und ich bin auch fit, obschon nicht mehr so wie früher. Wenn ich wieder einmal etwas "Verbotenes von der Strasse" zwischen die Zähne kriege, dann ist mein System wieder im Ungleichgewicht. Meine Lieben haben dann wieder grosse Sorgen um mich.

Ein Dank für die fürsorgliche und professionelle Betreuung geht an das Personal der Kleintierklinik Laupeneck in Bern.