Zahnlos

Das haben doch alle kleinen Kinder einmal: Zahnwechsel. So auch ich. Meine Leute haben es natürlich nicht sofort bemerkt. Ist ja schon lange Zeit her, dass ihre zweibeinigen Kinder Zahnwechsel hatten. Erst auf Hinweis aus Dortmund - weil meine Schwester Ninja im Zahnwechsel ist - hat man mir dann mal vorsichtig in den Mund geschaut und auf den Zahn gefühlt. Gelacht haben meine Leute, als sie meine Zahnlücken entdeckt haben. Sofort wurde ihnen auch klar, warum ich nicht wirklich Lust auf Essen hatte. Sie hatten dann Erbarmen und haben mir das Futter aufgeweicht und fo konnte ich zahnlofef Wefen doch noch meinen Hunger ftillen. Nun bin ich nachdem auch die vordere Reihe fast leer war, wieder ziemlich gut bestückt und die Hände meiner Leute werden beim Spielen wieder schneller zurückgezogen ;-).

Ach ja, einen Minizahn hab ich noch unter das Kopfkissen gelegt. Der Zahn fehlt, aber auch der Fünffränkler. Ist das nicht mehr Brauch?

Fotos gibt's leider nur Eines. Die haben sich nicht getraut zu fotografieren und ausserdem ist es im Mund dunkel.