Spaziergänge

Wie bereits im vorhergehenden Beitrag erwähnt, bin ich viel Draussen. Dort gefällt es mir auch am Besten, denn ich kann mich meist frei bewegen und es gibt viel zu entdecken. Seien es Begenungen mit anderen Hunden oder Gerüche die ich zwar nicht zuordnen kann, jedoch super interessant riechen. Und so ist meine Nase vielfach kanpp über dem Boden. Lustig ist auch, wenn ich zum Beispiel Yves suchen muss, wenn er sich mit einem Goodie irgendwo hinter einem Baum oder unter einer Tanne versteckt hat. Ich bin dabei auch schon neben durch gerast ohne ihn zu finden. Ich glaube er wartet immer noch im Wald.

Ich habe auch ein komfortableres Gstältli erhalten mit einer Leine wie sie die Grossen benutzen. Nun gehöre ich auch dazu!